Chantal Lagrange

Dozentin für Kunstmalerei

Geboren bei Bordeaux (Frankreich)

Aufgewachsen in der Provence

Gymnasium, Studium der Romanistik in Aix-en-Provence.

 

 

 

 

 

web_portrait_1 Ausbildung in der Malerei:

Ecole des Beaux-Arts  Aix-en-Provence

Freie Kunstschule Ravensburg

“Freie Grafik / Illustration” Vollstudium        

seit 1978 Kurse und Seminare im In- und Ausland       

Ausbildung in der Kunsttherapie an der Margarethe-Hauschka-Schule in Boll.

 

Freiberufliche Tätigkeit und öffentliches Engagement:

  • Als Kunstdozentin an Volkshochschulen,
  • Sowie an Bildungswerken,
  • Als Kunsttherapeutin in der Drogentherapie, Heilpädagogik, Krebstherapie und in der Geriatrie. 

web_portrait_4

  • Als Kunstlehrerin an der Waldorfschule in Überlingen (Rengoldshausen).

Maltechniken: Tempera, Acryl, Aquarell, Pastell, Zeichnungen.

Einzel-und Gruppenausstellungen in Deutschland und in Frankreich.

 

Malen ist für mich eine Auseinandersetzung mit dem Raum, den ich als „Lebensraum“ definieren möchte. Wie bewege ich mich in diesem Raum, wie kann ich ihn gestalten in Formen und Farben. Bei jedem Handeln in der Umsetzung meiner Wahrnehmungen und Empfindungen geschieht eine Bewusstwerdung über die sichtbare Reflexion meiner inneren Sprache. Dieser Prozess motiviert und fesselt mich immer beim Malen in jeder Technik. Meine Bilder dokumentieren meinen Lebensweg und stellen mehr als eine Fotographie den geschichtlichen Spiegel meiner Seele dar. 

 

Eine Übersicht über alle Kurse der Künstlerin finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen…