Scherenschnitt – Frottage – Naht

» Datum: 19.06.2014 - 22.06.2014 | Zeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

» Dozentin / Dozent: Sabine Kinder

» max. Kursteilnehmer: 10


Ein eigenwilliges Fundstück gibt den Impuls.
Wir zeichnen und frottieren auf hauchzarten Papieren, erstellen Schablonen, Stempel und Scherenschnitte. Spielen mit Flächen und Texturen, Linien und Nähten, feinen Farben und starken Kontrasten. Scherenschnitt_Frottage_Naht
So erschaffen wir einen Formenschatz. Aus dieser Fülle schöpfen wir und verknüpfen, verweben Strukturen und Motive zu Neuem. Durch Verdichtung, Übermalung und Überlagerung entstehen vielschichtige und erzählerische Bilder und Bilderserien.

Materialliste:

  • flache Fundstücke, Fotos, Fotokopien, Schriftstücke, alte Bücher, …
  • Graphitstück (8971) 6B oder weicher
  • Acrylfarben (schwarz und weiß und 3 Farben nach Wunsch), Acrylbinder matt
  • verschiedene Papiere, gerne farbig und auch hauchdünn
  • zarte Stoffe oder Vlies
  • Schnüre, Fäden, …
  • Scheren, Nadeln, Cutter
  • verschiedene Pinsel, Spachtel, Linoldruckwalzen

Material wird nach Verbrauch berechnet (ca. 10 € pro Teilnehmer)

 

Details zur Künstlerin finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen


online buchen...

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

.