Tine Klein

Dozentin Zeichnen & Reiseskizzen

 

 

 

" Mit dem Stift in der Tasche auf Weltreise! Ein Stift ist wie ein Goethe-Institut nur billiger. "

 

Der Startpunkt ihrer künstlerischen Reise begann im Bett. Kurz zuvor war sie noch eine glückliche junge Frau die ihr erstes Buch über Stadtentwicklung schrieb. Eine Viruserkrankung nahm ihr langsam aber sicher das Gehvermögen.
Sie hatte keine Lust auf „krank“ sein, so begann Sie die Zeit für ihre künstlerische Ausbildung zu nutzen.

Kuppeleln von Venedig abendsonne Tine Klein begab sich nach der schweren Erkrankung in die künstlerische Obhut des bekannten Kunstmalers LEIF SKOGLÖF. Ihr Kunstvater Leif erkannte, welches Talent in ihr schlummerte und baute die Künstlerin fundiert auf. Leif, der in Yale studierte, gab Tine Klein einen soliden Realismus mit dem Selbstbewusstsein der künstlerischen Freiheit,
eine fundierte Ausbildung und die Fähigkeit spontan zu arbeiten.
Viele andere Kurse und offene Ateliers folgten:
LECHNERHOF WITTEN, RALPH HERRMAN, ULLA HÖPPKENS , ANGEL RUCHTI, INES TROST, MARIN KÜLBS, UND ANDERE
Heute verdankt sie ihren künstlerischen Werdegang vielen Reisen und dem Leben in Asien abseits der gängigen Routen, hier konnte die Künstlerin eine eigenständige Bildsprache entwickeln.

kurs_skizze_kuh Mit den zusätzlich erworbenen zeichnerischen Fähigkeiten sind ihre Bilder bunt, fröhlich und farbenfroh. Sie reflektieren Lebenslust und Farbenfreude, deshalb findet sich versteckt in den Motiven oft das Liebenswerte ihrer Umwelt. Diese Fähigkeit sorgt dafür, dass viele Menschen Zugang zu dieser Kunst finden.
Tine ist Mitglied der internationalen Urban Sketchers, einer Vereinigung von Künstlern die täglich und unkompliziert reale Orte und Begebenheiten malen. Das Besondere ist, dass ihre Kunst nicht viel Material braucht. Sie ist der festen Überzeugung, dass jeder mit einfachen Mitteln Kunst erschaffen kann. Dafür bringt sie die Tipps und Tricks vieler Kulturkreise,  der Urban Sketchers und Straßenmaler mit.
Durch ihre vielen Umzüge hatte Tine Klein selten Zeit auszustellen, da Ausstellungen immer eine Vorlaufzeit brauchen:

tk_5_web 2009 SCHLOSSGALERIE WERDRINGEN HAGEN
2010 VERKAUFSAUSTELLUNG WOHNTRÄUME JANUAR BIS MÄRZ 2010, WERKSTATT  WITTEN 18.4. 2010 -17.5.2010, KUNSTRAUM GALERIE KLOSTER STEINFELD „ARBEITEN ZUR FREIEN MALEREI“  25.JULI BIS 29 AUGUST 2010, ART AND CULTURAL CENTER  HEIDELBERG „ AND SUDDENLY AN ALIEN“ 7. AUGUST -17 SEPTEMBER 2010,  GALERIE KLOSTER STEINFELD  „UND EBEN WARS NOCH PARADIES“ 12. SEPTEMBER BIS 5.NOVEMBER 2010, GALERIE 101 DORTMUND „DIE SCHÖNE UND DER EDDING…NUR MIT DEM HERZEN SIEHT MAN GUT…“ 10.10.2010- DEZEMBER 2010, REFLEXTIONS OF GENEROSITY  5 JANUAR 2011 PATRRICK HENRY VILLAGE ANSCHLIEßENDE WANDERAUSSTELLUNG
2011 UND 12 UMZUG IN DIE SCHWEIZ
2013 KUNSCHTEGGE´87 : “ WENN ICH WÜSSTE WAS KUNST IST, DANN WÜRDE ICH ES NICHT VERRATEN!“

Eine Übersicht über alle Kurse von Tine Klein finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen…