Jörn Diederichs

Dozent für Ölmalerei

1969  geboren in Bremen.

 

 

 

 

 

1991  Studium LA Kunst und Deutsch, C.v.O.- Uni Oldenburg. 04_13 Tal bei Dresden b, 2007, Öl auf Leinwand, 60 x 70 cm

1995  Studium Malerei und Grafik an der Hochschule für bildende

          Künste Dresden bei: Prof. Siegfried Klotz

                                                  Prof. Elke Hopfe

                                                  Prof. Ulrike Grossarth

                                                  Prof. Ralf Kerbach. 

2000            Diplom mit „Aktion mit Gemälde“.

2005            Gründungsmitglied der Künstlergemeinschaft A5. 

                    Ausstellungsbeirat im Künstlerbund Dresden e.V.

                     Mitglied im BBK,

2011             September/ internationales plein-air / Otto Niemeyer-

                    Holstein Stipendium, Usedom.

2012            Meisterschüler bei Prof. Ralf Kerbach.

2013            Artist in residence und Kurator an der TU-Dresden.

2016            internationales Zeichnen mit Geflüchteten in Aufnahmecamp

Einzelausstellungen 05_08 Dr. Gluch erzählt vom Krieg, 2011, 100 x 120 cm, Öl auf Leinwand

1994            „Leute“,Stadtteilzentrum, Oldenburg.

2001            „Bilder“,Roses, Dresden.

2007            „Räume“, Galerie Post 2 (Zander-Kasten), Dresden.

2007            „Landraum“, Hoher Berg, Syke.

2008            „Schwarz bewegt Weiß“ Kulturzentrum, Oldenburg.

2012            „Farbwege“, Kreismuseum, Syke.

2014            „Akademisches Viertel“, AltanaGalerie,

                    Universitätssammlungen Kunst+Technik, TU Dresden.

2014            o.T., Galerie Jürgensen, Oetjendorf.

2014            „Chromoxydgrün feurig“, Kleine Galerie,

                     Barockschloß Neschwitz.

2015            „Dresdner Plätze – Platz für Alle“, Dreikönigskirche, Dresden.

„TU-Bergstrasse“, 2008. Kustodie der TU-Dresden, Rektorat.

Gruppenausstellungen  03_16 Usedom-Strand 1, 2011, Öl auf Leinwand, 100 x 120 cm

1999            „subjects of study“, Wiener Festwochen.

2001            „insgesamtgrün“,Albertinum, Dresden.

2001            „Fünf“,Kunsthalle des art´otels, Dresden.

2003            „Divers“,Kunsthalle des art´otels, Dresden.

2005            „A5 play“ und  „A5 neue Stars”, Wilsdruffer Str. 5 , Dresden.

2008            „Elbbogen”, Lingnerschloß, Galerie Chr. Horschik,Dresden.

2009            „Wohnen“, Rathaus, Dresden.

2010            „Dresden“, Rathaus, Dresden.

2014            “HH-DD”, Altana-Galerie, Universitätssammlungen

                    Kunst+ Technik, TU Dresden

Bilder in öffentlichem Besitz/Sammlungen

„Carolaplatz“, 2006, Dreikönigskirche/ Haus der Kirche, Dresden.

„altes Haus“, 2007, (aus „Edition“ der Galerie Post 2 (Zander-Kasten), an das Kupferstichkabinett Dresden.

Eine Übersicht über alle Kurse vom Künstler finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen…