Abstraktion – freie Acrylmalerei

» Datum: 04.05.2017 - 07.05.2017 | Zeit: 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

» Dozentin / Dozent: Josua Mattern

» max. Kursteilnehmer: 10

» Alle - Kurs - Dozent Josua Mattern

» Kurs ist geeignet für: Anfänger & Fortgeschrittene

» Kurskategorie: Acrylmalerei


Mit Farben und Materialien abstrakt zu gestalten und dabei die eigene Bildsprache entwickeln, dies ist Ziel dieses Kurses.

 

web_Bild 16 Farbe und Form spielen in der Abstraktion eine wichtige Rolle. Wir wollen gemeinsam die Abstraktion weiterentwickeln und spannungsgeladene Bilder entstehen lassen. Material und Farbe bilden dabei Schichten. Lasierendes Malen verändert die Oberfläche des Bildes und lässt darunterliegende Schichten in veränderter Form durchscheinen. Dadurch entsteht Spannung und gibt dem Bild seinen eigene Duktus. Die abstrakten Bilder entstehenden im Malprozess, sie finde ihren Ausdruck in der Reduktion.

 

web_Bild 20 Der Kurs ist geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene. Sie erfahren viel über Technik und Malerei, über Materialien und ihre Verwendung. Mein Ziel ist es, Sie bei Ihrer bildnerischen Arbeit individuell zu begleiten und zu unterstützen, damit Sie ihre eigene Form- und Bildsprache finden und weiterentwickeln können.

 

Materialliste:

Grundausstattung:

web_Billd 25 Gesso – (zB. von guardi); diverse Arylfarben -bitte auf gute Qualität achten

Pinsel unterschiedlicher Breite – Flach- und Rundpinsel

Farbstifte – Öl- oder Wachskreide, ev. Wachsaquarellstifte oder Wachspastellkreide unterschiedliche Farben

div. Wasserbehälter und Farblappen

 

Malgründe:

Leinwände unterschiedlicher Größen, ideal sind Formate ab 50×60 cm und größer max. 80×100 cm, auch quadratische Formate eignen sich gut. Wichtig: die Leinwände nicht zu schwach in der Tuchstärke, also ab 250 g aufwärts und bitte auf gute Keilrahmen achten. Geeignet sind auch schlanke Formate wie zB. 20x 80 oder ähnliches Format.

Eventuell Acrylmalblock (z.B. guardi artistic erhältlich bei boesner)  Format 40X50 cm 360 g oder Format 50X64 cm 360g, auch Malplatten wie sie angeboten werden sind geeignet.

Für die, die in ihre Bilder collagieren möchten: wenn Sand, Asche bedruckte Papiere (Plakate oder ähnliches) Karton Wellpappe zum Einsatz kommen wird Acrylbinder (zB. von guradi oder andere Anbieter) benötigt. Auch bei Verwendung von Pigmenten ist ein Acrylbinder notwendig.

Falls die Bildkomposition eine Struktur erhalten soll ist eine Spachtelmasse wichtig. Ich werde eine kreidehaltige Spachtelmasse mitbringen, die sich gut bearbeiten lässt (wird für alle reichen).

 

Wenn Sie sich nach einer Unterkunft umschauen möchten, dann können wir Ihnen mit diesem Link weiterhelfen, besuchen Sie einfach unsere Unterkunftsuchmaschine…

 

Mit diesem Link haben Sie die Möglichkeit eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

 

 


online buchen...

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

.