Das Spiel mit Licht und Farben

» Datum: 10.11.2017 - 12.11.2017 | Zeit: 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

» Dozentin / Dozent: Gabriele Templin-Kirz

» max. Kursteilnehmer: 10

» Alle - Kurs - Dozentin Gabriele Templin-Kirz

» Kurs ist geeignet für: Anfänger & Fortgeschrittene

» Kurskategorie: Acryl.- Aquarellmalerei


Kurszeiten:    Fr./ Sa.  10.00 – 16.30 Uhr    So.  10.00 – 14.00 Uhr

 

3 tägiger Workshop

Das Spiel mit Licht und Schatten ….Acryl- oder Aquarellmalerei

 

web-11 Reflektionen auf einer glatten Wasseroberfläche, die faszinierende Brechung des Lichts in einer Landschaft, auf einem Gesicht oder an einem Objekt zieht Maler wie Bildbetrachter gleichermaßen in ihren Bann. Gabriele Templin-Kirz zeigt wie unterschiedlich und nuancenreich das Spiel mit Licht, Schatten und Reflektionen malerisch in Aquarell und/oder Acryl umgesetzt werden kann. In diesem Workshop werden  die Teilnehmer bei der Umsetzung verschiedener Motive individuell unterstützt…mal aquarellig lasierend, mal glatt deckend bis hin zu starken Strukturen.  Hierbei sollen spannungsreiche Kompositionen und eine mehr oder weniger starke Abstraktion des Themas im Vordergrund stehen und ganz nebenbei wird der Blick geschult für die kleinen, feinen Details, die ein gelungenes Werk ausmachen.

 

web-12 Materialliste:

weiche Bleistifte, Anspitzer, Radiergummi und einen kleinen Skizzenblock A5

Optional : Hilfreich sind auch Aquarellstifte in kadmiumgelb, ocker, oliv, sepia, warmes rot, magenta, ozeanblau, ultramarin und mittelgrau.

Sie dienen hervorragend zum skizzieren der ersten Farbstimmung, zur Unterstützung in einem Aquarell oder als eigenständiges Darstellungsmittel.

Aquarellmaler:

mind. 2 Aquarellblöcke, Größe nach eigenem Temperament bzw Vorliebe gerne auch im Großformat oder einzelne Aquarellbögen, feste Malunterlage und Klebeband

Aquarellkasten oder einzelne Näpfe bzw Tuben in zitronengelb, kadmiumgelb, lichter ocker, vandyck- oder sepiabraun, indigo, ultramarin, coelinblau, zinnoberrot und krappkarmin. Bei Einzelfarben bitte unbedingt eine feste Palette mitbringen.

web_DSC_0306 Aquarell Rundpinsel, fein Gr. 2, mittel Gr. 8 und breit  Gr.16 (mit jewils feiner Spitzenbildung), Naturschwämmchen und/oder 3-5cm breite feine Flachpinsel.

Wasserbehälter aus Kunststoff, möglichst groß, Wassersprühflasche, Mallappen aus Baumwolle und eine Küchenrolle

Acrylmaler:

web_gtk_001

mind. 2 Acrylmalblöcke, evtl. unterschiedlicher Größe nach Belieben oder einzelne Keilrahmen bzw. Malplatten, gerne auch im Großformat, Palette oder feste Malunterlage mit Alufolie belegt (zum Mischen der Farben) und Klebeband. Acrylfarben, z.B. Akademieacryl oder Primacryl von Schmincke, jeweils 120ml : zitronengelb, kadmiumgelb, lichter ocker, vandyckbraun, indigo, ultramarin, coelinblau, zinnoberrot und magenta, 250 ml titanweiß. Aus diesem Grundsortiment kann eine Farbpalette enormer Bandbreite gemischt werden.

Acrylpinsel rund, fein Gr. 2, mittel Gr. 8 und 16, Flachpinsel Breite 2, 5, 8 und 10 cm.

Naturschwämmchen, evtl. Palettmesser und/oder Japanspachtel und feine Strukturpaste oder -Gel. Wasserbehälter aus Kunststoff (wegen des Gewichts).

Wassersprühflasche, Mallappen aus Baumwolle und eine Küchenrolle

Wer mag und das Schleppen nicht scheut, darf seine Farbauswahl gern um fertige Grüntöne, weitere Nuancen von Blau und Violett  ganz nach eigenem Geschmack aufstocken. Acrylstrukturpaste oder -gel, fein und mit Quarzsand.

 

Wenn Sie sich nach einer Unterkunft umschauen möchten, dann können wir Ihnen mit diesem Link weiterhelfen, besuchen Sie einfach unsere Unterkunftsuchmaschine…

 

Mit diesem Link haben Sie die Möglichkeit eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

 

 


online buchen...

Das Spiel mit Licht und Farben

€295,00


.